Pipi in den Augen: Was für Gesichter, was für Schicksale

von Rainer Pohlen

Gestern hatte ich im strafblog über den 57-jährigen Ricky Jackson geschrieben, der 39 Jahre lang unschuldig im Gefängnis gesessen hat und jetzt freigelassen wurde. Der Berichterstattung bei spiegel-online hatte ich entnommen, dass Jackson seinerzeit gemeinsam mit zwei angeblichen Mittätern festgenommen und zum Tode verurteilt worden war. Das ließ natürlich die Frage aufkommen, was mit den beiden anderen Verurteilten geschehen ist.

Heute legt spiegel-online nach.Und wie ...

Zum vollständigen Artikel

  • 39 Jahre im Gefängnis: "Wir haben viel durchgemacht"

    spiegel.de - 41 Leser - Ob er sich auf die Brüder (im Foto) freue, fragten Journalisten. Jackson, entschuldigt sich, hält sich die Hand vors Gesicht, "wir haben viel zusammen durchgemacht".

  • 39 Jahre im Gefängnis: "Wir haben viel durchgemacht"

    spiegel.de - 59 Leser - Ein freier Mann: Ricky Jackson hat diese Woche das Gefängnis verlassen. 39 Jahre saß er unschuldig im Gefängnis. Der Richter sagte: "Das Leben ist voller kleiner Siege, das hier ist ein großer. Kennen Sie Ihre Freunde, denn jetzt will jeder ein Stück von Ihnen. Trauen Sie lieber nur den Menschen, denen Sie vertrauen können."

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK