Haftung des Anschlussinhabers für Filesharing

Inhaber eines Internetanschlusses haften nicht für über selbigen Anschluss begangene Rechtsverstöße, wenn diese stattgefunden haben, als die Verbindung auch von anderen Personen genutzt wurde. Dem Inhaber des Internetanschlusses abliegt jedoch eine sekundäre Beweislast. Diese verpflichtet ihn dazu, Auskunft darüber zu geben, welche Personen den Anschluss zum Zeitpunkt des R ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK