Verkäufer aufgepasst: Neuerungen bei eBay – Warenkorb und „Kaufen als Gast“ verfügbar

Ebay.de hat wieder einmal an seiner Plattform gebastelt. Neu hinzugekommen ist eine – aus Onlineshops bekannte – Warenkorbfunktion. Ebenfalls neu hinzugekommen ist die Funktion „Kaufen als Gast“. Händler, die über eBay.de verkaufen, sollten ihre Rechtstexte prüfen, ob diese die neuen Funktionen abdecken.
Denn: Die neuen Funktionen wurden einfach aktiviert, ohne Zutun der Händler.

Die IT-Recht Kanzlei stellt Ihnen ab sofort an die neuen Funktionen angepasste eBay-AGB zur Verfügung.

Was ist neu?

Käufer können zum einen die neue Warenkorbfunktion nutzen. Zum anderen ist für einen Einkauf bei eBay.de nicht mehr Voraussetzung, dort ein Mitgliedskonto zu unterhalten. Es kann nun auch als Gast gekauft werden.

Der neue Warenkorb

Die gravierendste Änderung liegt in der Schaffung eines virtuellen Warenkorbs. Bisher war es bei eBay unbequem, mehrere Artikel von einem Verkäufer bzw. mehrere Artikel verschiedener Verkäufer zu kaufen. In ersterem Fall musste zumindest zweimal der Kaufvorgang abgeschlossen werden, in letzterem Falle zudem mehrfach die Kaufabwicklung durchlaufen werden. Um es den Käufern einfacher zu machen, hat eBay nun eine Warenkorbfunktion eingeführt, die aus klassischen Onlineshops nicht mehr wegzudenken ist.

Stand diese Funktion seit diesem Sommer im Rahmen einer Pilotphase nur vereinzelt für einige Käufer zur Verfügung, ist diese nun jedermann zugänglich.

Der virtuelle Warenkorb ermöglicht es nun, mehrere Artikel von einem Verkäufer bzw. mehrere Artikel verschiedener Verkäufer zusammen zu kaufen und zu bezahlen. Der Interessent kann nun Artikel „sammeln“ und dann bequem gebündelt bestellen. Dazu muss der Interessent auf den neuen Button „In den Warenkorb“ klicken und den Warenkorb auf diese Weise füllen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK