Verteidiger begründet Revision nicht

Verteidiger begründet Revision nicht Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand

Nach einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Naumburg ist einem Angeklagten Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand zu gewähren, wenn sein von ihm hierzu beauftragter Pflichtverteidiger, die Revision nicht begründet.

Wiedereinsetzung in den vorigen Stand bei Fristversäumung

Gemäß § 44 Strafprozessordnung (StPO) ist jemandem, der ohne Verschulden verhindert war, eine Frist einzuhalten, auf Antrag Wiedereinsetzung in den vorigen Stand zu gewähren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK