Share-Button räumt keine Nutzungsrechte ein

von Juliane Böcken

Wer den sog. „Share-Button“ von Facebook an seinen Artikeln bereitstellt, räumt Dritten über die Teilen-Funktion hinaus keine stillschweigenden Nutzungsrechte an dem gesamten Text ein. So hat das Landgericht Frankfurt entschieden.

Share-Button als Einladung zum Kopieren verstanden

Der Beklagte hatte den Artikel eines Redakteurs vollständig kopiert und auf seine eigene Facebook-Seite gestellt. Im Rahmen des nachfolgenden Prozesses berief er sich darauf, dass an dem Artikel ein Share-Button von Facebook angebracht gewesen sei.

Die Funktion des Teilen-Buttons

Aber was hat es mit diesem „Share-Button“ eigentlich genau auf sich? Seine Einbindung in sozialen Netzwerken soll den Nutzern dazu dienen, sich miteinander auszutauschen und dadurch ihre Bindung zu erhöhen. Hierbei wird die Möglichkeit gegeben, die aufgerufene Seite direkt mit der zum „Share-Button“ gehörenden Seite zu verlinken.

Meistens wird auch die Möglichkeit gegeben, den geteilten Inhalt zu kommentieren und zu „liken“. Facebook selbst beschreibt die Funktion dementsprechend wie folgt: „Mit der Teilen-Schaltfläche kannst du einen Kommentar zu einem Link hinzufügen und das Publikum für den Beitrag auswählen“

Insoweit erscheint auch auf der Facebook-Seite die Zeile „Diesen Link teilen“. Die Grundeinstellung von Facebook sieht vor, dass nach Bedienung eines eingebundenen Teilen-Buttons auf dem Facebook-Profil des Nutzers nicht der gesamte Inhalt des geteilten Artikels erscheint, sondern lediglich einzelne Elemente, wie die Überschrift einschließlich Quelle, der Link sowie ein Kurztext als Ankündigungstext und ggf. ein Miniaturbild.

Teilen-Funktion ist kein Freischein

Mit Urteil vom 17.07.2014 (Az.: 2-03 S 2/14) hat das Landgericht Frankfurt nun entschieden, dass der Klägerin gegen den Beklagten gemäß § 97 Abs. 2 UrhG ein Anspruch auf Schadensersatz i.H.v. 200 € und gemäß § 97 a Abs. 3 S ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK