“Opt-in”-Erfordernisse bei Flugbuchungen

Das Oberlandesgericht (OLG) in Frankfurt a.M. hat mit seinem Urteil vom 09.10.2014 unter dem Az. 6 U 148/13 entschieden, dass ein so genanntes “Opt-in” - Erfordernis für Zusatzleistungen bei Flügen erfüllt ist, wenn dem Kunden während der Buchung die gleichwertige Möglichkeit angeboten wird, die Zusatzleistung zu buchen oder ggf. auch nicht zu buchen. Es sei dann auch ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK