Neuregelung des Reisekostenrechts

Haufe-Lexware Neuregelung des Reisekostenrechts Seit dem 1.1.2014 ist es in Kraft, das neue Reisekostenrecht. Die Kerninhalte sind Änderungen bei Übernachtungskosten und Verpflegungspauschale sowie beim Begriff "regelmäßige Arbeitsstätte".

Diese ermöglichen seit Anfang des Jahres Arbeitgebern und Arbeitnehmern bei der Abrechnung von Reisekosten zielgerichtete Strategien anzuwenden. Doch was ist letztlich gesetzlich erlaubt und was müssen Arbeitgeber und Arbeitnehmer bei Sonderfällen beachten?

Neue Grundregeln

1. "Erste Arbeitsstätte" Aus der ehemals regelmäßigen wird die "erste Tätigkeitsstätte". Nach §9 Abs. 4 Satz 5 EStG kann ein Arbeitnehmer maximal eine oder gar keine Arbeitsstätte haben. Diese liegt dann vor, wenn eine dauerhafte Zuordnung des Arbeitnehmers aufgrund von dienst- und arbeitsrechtlichen Bestimmungen möglich ist. Dazu ist festgelegt, dass diese Stätte eine ortsfeste betriebliche Einrichtung sein muss. Häusliche Arbeitszimmer, Schiffe, Flugzeuge und Fahrzeuge können daher keine "erste Tätigkeitsstätte" sein. Ist ein Arbeitnehmer an mehr als einer Arbeitsstätte für einen Betrieb tätig, sollten Sie vor Festlegung einer von diesen als erste Tätigkeitstätte prüfen, welche Variante Ihnen am meisten Steuern spart.

2. Verpflegungspauschale Befindet sich ein Arbeitnehmer auf einer inländischen beruflichen Auswärtstätigkeit, steht ihm eine Verpflegungspauschale zu. Er kann diese entweder steuerlich als Werbungskosten geltend machen oder sie abgaben- und steuerfrei vom Arbeitgeber im Rahmen der Reisekostenabrechnung einfordern. Die Verpflegungspauschale ist seit Anfang 2014 nur noch zweistufig gestaffelt.

Die zwei Stufen eintägige und mehrtägige Auswärtstätigkeit:

Auswärtstätigkeit im Inland 1 Tag --> mehr als 8 Stunden abwesend --> 12 Euro

Auswärtstätigkeit im Inland mehr als 1 Tag --> An- und Abreisetag --> 12 Euro und Zwischentage --> 24 Euro

3 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK