Ende der Totenruhe – Das Recht des Kindes auf Kenntnis eigener Abstammung hat regelmässig Vorrang

von Liz Collet

Dies gilt sogar dann, wenn es dem (ggf. auch bereits längst erwachsenem) Kind nicht nur um das Recht der eigenen Abstammung geht, sondern auch oder sogar vorrangig um die Sicherung erbrechtlicher und damit auch vermögensrechtlicher Ansprüche, die auch für sich allein ein legitimes Interesse sind.

Dies hat der Bundesgerichtshof in seiner vor dem Wochenende veröffentlichten Entscheidung klargestellt, dass das postmortale Persönlichkeitsrecht des Verstorbenen im Falle einer für die Feststellung der Vaterschaft erforderlichen DNA-Untersuchung und einer damit einhergehenden Exhumierung regelmäßig hinter das Recht des Kindes auf Kenntnis der eigenen Abstammung zurücktritt.

Der Entscheidung des für Familienrecht zuständigen XII. Senats liegt der Fall einer im Jahr 1944 geborenen und in der früheren DDR aufgewachsenen Antragstellerin zugrunde. Sie hatte die Feststellung beansprucht, der 2011 verstorbene S. sei ihr Vater. Hierzu hatte sie vorgetragen, S. habe in der gesetzlichen Empfängniszeit Geschlechtsverkehr mit ihrer Mutter gehabt, die ihr schliesslich an ihrem 18. Geburtstag die Vaterschaft von S. offenbart habe. Ihre Mutter habe sie in den Nachkriegsjahren zu der Familie S. in Westdeutschland reisen lassen, wo sie engen Kontakt zu ihrer “S.-Oma” gehabt habe. Bei einem späteren Treffen mit S. sei dieser selbstverständlich davon ausgegangen, ihr Vater zu sein.

In erster Instanz wurden die Anträge der Antragstellerin, die Leiche von S. zu exhumieren, eine Gewebeprobe zu entnehmen und die Vaterschaft festzustellen, zurückgewiesen.

Auf ihre Beschwerde hin ordnete Oberlandesgericht die Exhumierung der Leiche zum Zwecke der Erstellung eines DNA-Abstammungsgutachtens an.

Der eheliche Sohn von S. verweigerte die Einwilligung in die Exhumierung und Gewebeprobenentnahme. Das Oberlandesgericht erklärte daraufhin diese Weigerung für unberechtigt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK