Werbeanzeigen müssen deutlich gekennzeichnet sein

In einem Unterlassungsurteil vom April 2014 hat sich das LG Düsseldorf mit der mangelhaften Kennzeichnung von Werbeanzeigen sowie der Frage befasst, unter welchen Umständen Eigenwerbung und die Verwendung von Mediadaten wettbewerbsrechtlich unzulässig im Sinne des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) sind. Das UWG dient dem Schutz der Interessen von Mi ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK