Offizielle Kita-Eröffnung für Studierende der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin

von Liz Collet

Eine eigene Kindertagesstätte in Campus-Nähe für Studierende?

Das wünschen sich vermutlich nicht nur Studierende der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin schon länger. Die aber dürfen sich nun auf und über die Eröffnung einer solchen freuen, die offiziell am morgigen Montag, 17. November 2014 erfolgt.

Bereits seit Semesterbeginn wird in dem umgebauten Erdgeschoss eines zur Hochschule gehörenden Gebäudes mit dazugehörigem Garten gespielt und getobt. Rund 65% der Umbaukosten, konkret 490.000 Euro, steuerte die Senatsjugendverwaltung aus dem Landesprogramm „Auf die Plätze, Kitas, los!“ bei. Die restlichen Mittel wurden von der HTW selbst und dem Studentenwerk Berlin aufgebracht.
Am Montag wird die Kita, die 70 Plätze für Kinder Studierender und Beschäftigter der HTW Berlin bietet, von Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft, und dem Studentenwerk Berlin offiziell eröffnet.

Hierzu ist die Öffentlichkeit eingeladen.

Die Eröffnung findet statt am:

Montag, den 17.11.2014,
ab 14:00 Uhr in der Kindertagesstätte an der HTW Berlin,
Hönower Straße 35,
in 10318 Berlin-Karlshorst.

Quelle: Pressemitteilung vom 14.11.2014

Bildquelle: Kindererziehungszeiten© Liz Collet

Weitere Links, die Sie interessieren könnten:

  • Bundestag: Gesetz zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf
  • ElterngeldPlus – was sich zum 1 ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK