Verkehrsrowdy-Koalabär in Australien von der Polizei festgenommen

von Andreas Stephan

In Campbelltown bei Sydney (Australien) hat die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen üblen Verkehrsgangster festgenommen. Sein Name: Phascolarctos cinereus, besser bekannt als Koala. Er hatte mehrere Warnungen, sich am Straßenrand zu halten, ignoriert. Auch ein Vortrag der Polizisten über die Gefahren im öffentlichen Straßenverkehr blieb ohne Wirkung, wie die Polizei auf Facebook berichtet.

Foto: Police Dog Unit – NSW Police Force / facebook ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK