Dokumentation der Einwilligung zur Zusendung von Werbemails

Im vorliegenden Berufungsverfahren befasste sich das LG Nürnberg-Fürth mit der Zulässigkeit der Übersendung von E-Mail-Werbung sowie den Anforderungen an die hinreichende Dokumentation der Einwilligung des Empfängers dazu.Der Kläger, ein Rechtsanwalt, hatte die Beklagte wegen der Zusendung unverlangter E-Mail-Werbung auf Unterlassung verklagt. Zu dieser Art der Kontaktauf ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK