SIM-Karten - Hohes Pfand unzulässig

Eine in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Mobilfunkunternehmen enthaltene Klausel hinsichtlich der Erhebung eines unverhältnismäßig hohen Pfands zur Sicherung der Rücksendung der SIM-Karte nach Vertragsbeendigung ist grundsätzlich unzulässig. Dies gilt auch für eine Klausel, nach der für die Zusendung einer Rechnung in Papierform dem Kunden ein besonderes Entgelt be ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK