Kleinunternehmer | Schuldet der Aussteller oder der Empfänger einer Gutschrift die zu Unrecht ausgewiesene Umsatzsteuer?

von Einspruch aktuell

PRAXISHINWEISE | Das FG weist darauf hin, dass der unberechtigte Steuerausweis nicht voraussetzt, dass die Rechnung/Gutschrift alle Pflichtangaben nach § 14 Abs. 4 UStG enthält. Rechnungsaussteller, Leistungsempfänger, Leistungsbeschreibung, En ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK