Die Law Clinic Berlin kämpft für Grund- und Menschenrechte – gratis

Freitagabend, 23 Uhr. Du und deine Freunde stehen in der Schlange beim Einlass der Disko und vor euch wird einer Gruppe von Türken der Einlass verwehrt. Lag es an ihrer Herkunft, am südländischen Aussehen? Diese Frage stellst du dir kurz, doch eine halbe Stunde später hast du das Vorkommnis vergessen. Nicht aber die Studenten der Law Clinic Berlin, die sich mit solchen und ähnlichen Fällen beschäftigen. Fälle, die die Grund- und Menschenrechte betreffen, stehen hier im Vordergrund. Doch wer steht hinter der kostenlosen Rechtsberatung für Studenten?

Echte Fälle bearbeiten: Wenn das Jurastudium plötzlich wieder Sinn macht

„Ich habe mich vor allem deswegen für die Law Clinic beworben, um Praxiserfahrung zu sammeln.“ So wie Sara Kinsky von der Law Clinic Grund- und Menschenrechte Berlin sehen das viele Studenten. Sara hofft, das Konzept der Law Clinic setzt sich weiter durch: „Das Jura-Studium an sich ist meiner Ansicht nach viel zu trocken und theoretisch. Ich habe in der Law Clinic auf jeden Fall einen kreativeren Einsatz von Argumenten gelernt als jemals in einer Vorlesung oder Übung.“ Auch ein Praktikum bei einer NGO oder sonstigen Institution bietet den Studenten bereichernde Praxiseinblicke.

Auch Juana Remus aus dem Team der Law Clinic Grund- und Menschenrechte, ist davon überzeugt, dass die Verbindung von Forschen und Lernen dazu führt, dass die Studierenden ein klares Berufswahlbild erhalten. „Meine Motivation speist sich in erster Linie aus dem Wissen, dass ich Studierenden zeigen kann, wie sie ihre rechtliche Expertise nutzen können, um die Welt etwas gerechter zu machen.“

Diskriminierung im Nachtleben: Ein Fall für die Law Clinic

Ein Schwerpunkt der Law Clinic ist das Antidiskriminierungsrecht. Sara erzählt von einem ihrer interessantesten Fälle: „ Ich habe mich während zwei Semestern mit konkreten Fällen aus dem Antidiskriminierungsrecht auseinandergesetzt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK