VG Mainz: Kein Stopp für Windkraftanlagen in Undenheim

von Dr. Peter Nagel

(LEXEGESE) - Das VG Mainz hat mit Beschluss vom 20. Oktober 2014 (Az. 3 L 801/14.MZ) den Eilantrag von zwei Einwohnern der Gemeinde Undenheim (Antragsteller), der sich gegen den Sofortvollzug der immissionsschutzrechtlichen Genehmigung für drei Windkraftanlagen richtete.


I. Sachverhalt


Der Landkreis Mainz-Bingen erteilte der beigeladenen Gesellschaft die immissionsschutzrechtliche Genehmigung zur Errichtung von drei Windkraftanlagen mit einer Höhe von knapp 180 Metern. Die für die Errichtung vorgesehene Fläche liegt über einen Kilometer von der Ortslage Undenheim entfernt und ist bereits mit zwei Windkraftanlagen vorbelastet. Nachdem die Antragsteller gegen die Genehmigung Widerspruch eingelegt hatten, ordnete der Landkreis auf Antrag der Beigeladenen die sofortige Vollziehung der Genehmigung an ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK