Frau verfüttert 8 fremde Zwerghasen an Tigerpython – 1 Monat Gefängnis

von Andreas Stephan

Ein 15-jähriger Freiburger bot in einer Zeitungsannonce in der Rubrik “zum Verschenken” seine 8 Zwerghasen an Tierliebhaber an. Daraufhin meldete sich eine 42-jährige Frau und behauptete, Lehrerin zu sein, und die 8 Hasen für ein Schulprojekt “nur ausleihen” zu wollen. Der 15-Jährige stimmte zu. Als sich die Frau nicht mehr meldete und die Hasen auch nicht mehr zurückbrachte, erstattete der Junge Anzeige bei der Polizei.

Daraufhin stellte sich heraus, dass die 42-Jährige keine Lehrerin ist, sondern Betreiberin eines Wanderzirkusses ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK