ebay-Auktionen: Abbruch kann teuer werden

von Udo Vetter

Man kann wohl nicht oft genug darauf hinweisen: Wer auf ebay Auktionen ohne ausreichendes Mindestgebot startet, tut dies auf eigenes Risiko. Der vorzeitige Abbruch einer unbefriedigend verlaufenden Auktion gibt dem Meistbietenden Anspruch auf Schadensersatz. Dies stellt aktuell das Oberlandesgericht Hamm in einem Urteil klar.

Eine Firma hatte auf ebay einen Gabelstapler angeboten, und zwar für ein Mindestgebot von einen Euro. Sie brach die Auktion aber ab, als das Gebot bei 301 Euro lag. Den Stapler verkaufte sie anderweitig für 5.355 Euro. Von dem Geld wird sie nun nicht nichts haben, denn sie muss die Differenz an den Bieter zahlen, der nicht zum Zuge gekommen ist ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK