Verspätung wegen Bahnstreik – was müssen Arbeitnehmer beachten

von B. Dimsic, LL.M.
Wissen für Arbeitnehmer Verspätung wegen Bahnstreik – was müssen Arbeitnehmer beachten

Aus aktuellem Anlass stellen sich für Arbeitnehmer einige Fragen. Was passiert, wenn der Arbeitnehmer wegen des Lokführer-Streiks zu spät kommt? Darf der Arbeitnehmer wegen des Bahnstreiks von zu Hause aus arbeiten? Im Wege von Frage / Antwort soll auf einige wichtige Fragen geantwortet werden.

Was passiert, wenn der Arbeitnehmer wegen eines Streiks zu spät zur Arbeit kommt?

Der Arbeitnehmer trägt das sog. Wegerisiko, d.h. für die Zeit, die er zu spät kommt, hat er keine Arbeitsleistung erbracht und erhält auch keinen Arbeitslohn. Ein Beispiel: Ein Arbeitnehmer fährt wegen des Streiks mit dem Auto zur Arbeit, steht allerdings erst zur gewohnten Zeit auf und steckt dann im Verkehr fest. In einem solchen Fall hat er gegen seine arbeitsvertraglichen Pflichten verstoßen.

Darf der Arbeitnehmer „verpasste“ Arbeitsstunden nachholen?

Der Arbeitnehmer hat keinen Anspruch darauf, die Arbeit nachzuholen. Umgekehrt kann der Arbeitgeber auch nicht verlangen, dass ein Mitarbeiter die Arbeitszeit nachholt. Etwas anderes kann sich ggf. aus Tarifverträgen oder Betriebsvereinbarungen ergeben. Mündliche Abmachungen zählen ebenso wie das Gewohnheitsrecht: Wenn es im Unternehmen immer so ist, dass der Arbeitnehmer die Stunden nachholt, kann daraus ein Anspruch erwachsen.

Welche arbeitsrechtlichen Folgen kann eine Verspätung grundsätzlich haben?

Jeder Arbeitnehmer ist verpflichtet, alles in seiner Macht Stehende zu tun, um pünktlich beim Arbeitsplatz zu erscheinen. Weil die Streiks in der Regel mindestens 24 Stunden vorher angekündigt sind, ist die Verzögerung auf dem Weg zur Arbeit planbar. Beschäftigte sind nach der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) in Erfurt dazu angehalten, alle zumutbaren anderen Verkehrsmittel zu nutzen oder alternative Routen zu nehmen. Auch sind sie verpflichtet, früher loszufahren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK