Ice-Bucket-Challenge im Operationssaal – Außerordentliche Kündigung

von Stefan Maier

Unlängst war sie noch medial omnipräsent und in aller Munde – schon scheint man sie vergessen zu haben: Die ALS Ice-Bucket-Challange war eines der großen Themen dieses Sommers. Doch die Nachwirkungen des Eiswürfelgießens beschäftigen tatsächlich sogar bis heute Richter am Arbeitsgericht Lübeck.

Eine OP-Leiterin hatte sich vor laufender Kamera einen Eimer Eiswasser über den Kopf gießen lassen und das entstandene Video bei Facebook geteilt. Dabei forderte sie jedoch nicht zu einer Spende zugunsten der Bekämpfung der Krankheit ALS, sondern zugunsten eines Tierheimes auf. Die Klink sah darin einen Verstoß gegen Hygienevorschriften und das Verhalten der Frau für eine leitende Angestellte nicht tragbar ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK