Die Anwälte von Michael Bloomberg hatten viel Spaß, er findet’s nicht so lustig...

Seit kurzem können auch Städte zur Top-Level-Domain (TLD) werden. „.berlin“ oder „.koeln“ gibt es schon in Deutschland. Natürlich darf auch New York mit „.nyc“ nicht fehlen. Die Anwälte von New Yorks langjährigem Bürgermeister Michael Bloomberg kamen jetzt auf die Idee, rein vorsorglich über 400 Domains mit der TLD .nyc zu registrieren.

Einerseits, um Domain-Grabbing vorzubeugen. Aber auch, um ihren Mandanten vor ironischen oder beleidigenden Dom ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK