Polizeiliche Wunschvorstellung - 3. Akt

Nun liegt also die „Ermittlungsakte" vor – bestehend aus zwei Blatt. In der polizeilichen Anzeige findet sich die Tatbestandsnummer 353000 - die laut Tatbestandskatalog wie folgt lautet:

Sie führten das Kraftfahrzeug und verstießen dabei gegen die Vorschrift *) über Warnwesten. § 53a Abs. 1, 2, § 69a StVZO; § 24 StVG;

Sehr hübsch der Hinweis, den die wackere Polizeibeamtin hierzu extra auf der Rückseite des Anzeigezettels verfasst hat:

Bei der Empfehlung, die Warnweste in die Fahrgastzelle zu legen, da auch da ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK