Korinthenkackerei ist keine Beamtenbeleidigung!

Vorliegend war es zu einem verbalen Zusammenstoß zwischen einem Autofahrer und einem Gemeindevollzugsbeamten über ein Knöllchen gekommen. Hierbei ließ sich der Autofahrer zu der Äußerung "Das ist doch Korinthenkackerei!" hinreißen. Die Quittung kam prompt - in Form eines Strafbefehls wegen Beleidigung. Der Betroffene wehrte sich jedoch erfolgreich. Hier lag nach Ansicht des Gerichts keine Beleidigung vor, da zu berücksichtigen war, dass die Äußerung ausschließlich gegenüber dem Vertreter de ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK