Bewerbungs-Guide: Mit diesen Tipps verfasst du ein überzeugendes Anschreiben

Unzählige Bewerbungen landen täglich auf dem Schreibtisch oder im E-Mail Postfach vieler Personalverantwortlicher im Bereich Jura - und fast genau so viele Bewerbungen landen im Papierkorb. Das Anschreiben ist einer der ersten Kontaktpunkte zwischen Bewerber und Recruiter und kann daher über den Erfolg einer Bewerbung entscheiden. Beachte die Tipps aus diesem Bewerbungs-Guide und dein Anschreiben wird überzeugen!

Bitte ordentlich: Der Aufbau des Anschreibens

Das Anschreiben wird wie ein formeller Geschäftsbrief geschrieben. Wenn keine Struktur erkennbar ist, zeigt das, dass du auch keinen Geschäftsbrief verfassen kannst. Es ist daher wichtig, auf einen strukturierten Aufbau zu achten.

Aufbau eines Anschreibens: Briefkopf Anrede Einleitungssatz Hauptteil: Wer bist du? Was motiviert dich? Schluss

Wie lang sollte ein Anschreiben sein? Nicht länger als eine Seite!

1. Briefkopf

Ganz oben steht also dein Absender (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse).

TalentRocket Tipp: Mit der Adresse sexy14@hotmail.com wirst du wahrscheinlich nicht zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Verwende eine seriöse E-Mail-Adresse!

Es folgt ein Abstand von zwei oder drei Leerzeilen, dann Name und Anschrift der Kanzlei oder des Unternehmens, wo du dich bewirbst.

Ort und Datum stehen am rechten Rand, über dem Betreff.

2. Anrede und Einleitung

Informiere dich im Voraus, wer der richtige Ansprechpartner in der Kanzlei ist. Wenn diese Information nicht online verfügbar ist, scheu dich nicht, die Kanzlei telefonisch zu kontaktieren. Wenn du dich im Anschreiben an die richtige Person richtest, zeigt das, dass du dir die Mühe gemacht hast, herauszufinden, wer das ist.

Der Titel

Ein wichtiger Punkt in der Anrede ist auch der Titel. Gerade mit Juristen kann man es sich verscherzen, wenn ein Titel vergessen wird ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK