Muss ich?

Oder muss ich nicht?

Aus Gründen geht es wieder einmal um die Frage, ob der gute Deutsche, also der Michel, zur Polizei “muss”, wenn er als Beschuldigter oder gar als Zeuge vorgeladen wird.

Nein, eindeutig nein, er muss nicht, weder als Beschuldigter noch als Zeuge. Und es macht viel Sinn, einer solchen Vorladung auch tatsächlich NIEMALS! zu folgen. Polizeibeamte – nicht alle, aber …. – neigen dazu, zu protokollieren, was zwar nicht gesagt wurde, aber in das gut hineinpasst, was sie glauben, dass es so gewesen sein müsste ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK