Handy am Steuer bei Start-Stopp

von Thomas Will

Das OLG Hamm hat meines Erachtens völlig richtig entschieden und ein Urteil des Amtsgerichts Dortmund gekippt. Nämlich, dass man dann mit dem Handy am Steuer telefonieren darf, wenn der PKW steht und wegen der Start-Stopp-Automatik ausgeschaltet ist.

Ein Autofahrer sollte ein Bußgeld in Höhe von 40 Euro zahlen, weil er mit dem Handy an einer roten Ampel telefoniert hatte. Gegen das Urteil des Amtsgerichts Dortmund ging der Mann in Beschwerde. Er trug vor, dass der Motor a ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK