Vergütung für Praktikanten ?

Generation Praktikum ?

oder

Rechtssicherheit ist etwas Anderes

Mit Urteil vom 17.10.2014 hat das LAG Hamm in einem Fall entschieden, dass der dortigen Praktikantin kein Vergütungsanspruch zusteht. Was war geschehen ?

Die Klägerin fand nach ihrem Hauptschulabschluss im Jahr 2010 keinen Ausbildungsplatz. Im Jahr 2012 schloss sie über ein Bildungszentrum, das ihre Chancen am Arbeitsmarkt erhöhen sollte, einen Vertrag zur Ableistung eines Praktikums in einem REWE - Supermarkt. Die Bezahlung sollte über das Bildungszentrum erfolgen. Das Praktikum war zunächst auf einen Monat vereinbart, wurde dann aber mehrmals auf Grund vertraglicher Vereinbarung zwischen Bildungszentrum, Supermarkt und der Klägerin verlängert. Auf Grund ihrer Leistungen konnte der Klägerin kein Ausbildungsplatz angeboten werden, die Klägerin kündigte. Nachfolgend klagte sie Arbeitsentgelt für das Praktikum ein für 1.728 Stunden und 15 Minuten á 10,00 € brutto pro Stunde, insgesamt ca. 17.000,00 €.

In erster Instanz hat das Arbeitsgericht Bochum der Klage stattgegeben. Das ArbG Bochum vertrat die Auffassung, dass die Klägerin wie eine Verkäuferin oder (Aus-)Hilfskraft in den Betrieb eingegliedert gewesen sei. Bei ihrer Tätigkeit sei es nicht darum gegangen, einen "Einblick" in die Arbeit im Supermarkt zu erhalten, sondern an dieser vollwertig teilzunehmen. Es schade auch nicht, dass sie die Praktikumsverträge aus freien Stücken unterzeichnet habe, da diese wegen Verstoßes gegen § 138 Abs. 2 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) in Gestalt des "Lohnwuchers" nichtig wären. Die Klägerin habe sich nur deshalb auf die unbezahlte Arbeit eingelassen, weil sie angenommen hätte, auf anderem Wege nicht an eine Ausbildung gelangen zu können. An dieser subjektiven Zwangslage ändere auch die Tatsache nichts, dass sie letztlich vor Beginn der vereinbarten Ausbildung gekündigt hätte (Urteil vom 25.03.2014, Aktenzeichen: 2 Ca 1482/13) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK