OLG Dresden: Verfahrenskostenhilfe auch bei einverständlicher Scheidung

von Klaus Wille

Auch bei einer einverständlichen Scheidung kann der Antragsgegner Verfahrenskostenhilfe beantragen, wenn er einen eigenen Antrags stellt.

1. Sachverhalt

Die Antragstellerin hatte einen Scheidungsantrag gestellt. Dafür hatte sie Verfahrenskostenhilfe beantragt. Auch der Antragsgegner hatte einen Scheidungsantrag gestellt und Verfahrenskostenhilfe beantragt. Das Amtsgericht hatte der Antragstellerin Verfahrenskostenhilfe gewährt. Dem Antragsgegner wurde Verfahrenskostenhilfe versagt. Dagegen legte der Antragsgegner Beschwerde ein.

2 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK