Mobilfunkverbot bei einem mit einer Start-Stopp-Funktion

von Ralf Mydlak
Die Nutzung eines Mobiltelefons ist zulässig, wenn das Auto steht und der Motor infolge einer automatischen Start-Stopp-Funktion ausgeschaltet ist.

Dies entschied das Oberlandesgericht Hamm (OLG Hamm, Urteil vom 9.9.2014 - 1 RBs 1/14). Der Fahrer eines mit einer ECO Start-Stopp-Funktion ausgestatteten Daimlers hatte an einer Amtpel gehalten. Der Motar war aufgrund der ECO Funktion ausgeschaltet. Die Wartezeit nutze der Mann zum Telefonieren. Von dem zuständigen Amtsgericht wurde der Mann deswegen zu einer Geldbuße von 40,00 € verurteilt. Zu Unrecht, wie die Hammer Richter befanden ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK