Hochzeit, Haus und Scheidung- was passiert mit meiner Immobilie, wenn ich mich scheiden lasse?

Man verliebt sich, ist glücklich und auf der Suche nach einer Eigentumswohnung oder einem Haus für schöne Zeiten in trauter Zweisamkeit. Wenn die Traumimmobilie erst gefunden ist, wird ein Kredit aufgenommen und das Haus oder die Wohnung wird nach den eigenen Wünschen eingerichtet.

In vielen Ehen fängt es jedoch irgendwann an zu kriseln und eine Trennung, womöglich sogar eine Scheidung, ist nicht mehr zu verhindern. Wurde eine Zugewinngemeinschaft eingegangen (wie normalerweise in Deutschland üblich) und kein anders lautender Ehevertrag aufgesetzt, wird das gesamte Vermögen, das nach der Hochzeit angehäuft wurde, zu gleichen Teilen aufgeteilt.

Nicht selten entstehen dadurch Rosenkriege, in denen bis um den letzten Teller gefeilscht wird.

Anwaltliche Beratung hilft bei Fragen zur Handhabe der Immobilien

Die Aufteilung einer Immobilie lässt sich jedoch nicht annähernd so gut durchführen wie die Aufteilung eines Geschirrsets. Wenn ein sachliches Gespräch zwischen den ehemaligen Eheleuten nicht mehr möglich ist, empfiehlt es sich, frühzeitig anwaltliche Hilfe in Betracht zu ziehen.

So kann die für den konkreten Fall beste Vorgehensweise aus den zahlreichen Möglichkeiten ermittelt werden.

Tilgung des Kredits, bis eine endgültige Lösung gefunden wird

Steht nur eine der beiden Parteien im Grundbuch und zahlt den Kredit ab, ist die Lage recht einfach. Dieser Person steht das Haus zu. Es ist allerdings unwahrscheinlich, dass der Kredit noch bedient werden kann, wenn Kindesunterhalt und Ehegattenunterhalt gezahlt werden müssen. Mit dieser Mehrfachbelastung bleibt dem Betreffenden oftmals nicht mehr genug Geld übrig, um seinen eigenen Lebensunterhalt zu bestreiten.

Stehen beide Parteien im Grundbuch und tilgen gemeinsam den Kredit wird die Lage schon deutlich komplizierter. Es entstehen Diskussionen darüber, wer in der Immobilie weiterhin wohnen darf und wer ausziehen muss ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK