Es ist nicht alles schön was glänzt

von Mirko Laudon

Es gibt seit einiger Zeit neue Euro-Banknoten – zumindest als 5-Euro und 10-Euro-Schein.

Die lackierten Oberflächen der neuen Banknoten bereiten der Polizei allerdings große Probleme: Die Lackierung, die die Scheine haltbarer machen soll, verhindert gleichzeitig, dass sich auf der Oberfläche Fingerabdrücke von potentiellen Straftätern abbilden können – diese sind derzeit also mit herkömmlichen Methoden nicht nachweisbar. Die kriminaltechnische Sicherung von Fingerabdrücken auf Geldscheinen ist unter anderem bei der Verfolgung von Diebstahl-, Raub– und Drogendelikten wichtig ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK