Rechtsfragen im Zusammenhang mit Apps – Teil II von IV

von Dr. Graf

Rechtsfragen im Zusammenhang mit Apps – Teil II von IV

Publiziert 27. Oktober 2014 | Von Dr. Graf

Das Wettbewerbsrecht ist natürlich ein weites Feld, zumal über § 4 Nr. 11 UWG eine Vielzahl von Gesetzesverstößen auch wettbewerbsrechtlich sanktioniert werden. Ich will an dieser Stelle aber einen interessanten Fall irreführender Werbung nach § 5 UWG herausgreifen, der vor kurzem vom LG Hamburg zu Apps entschieden und meines Wissens noch nicht veröffentlicht wurde.

Es ging dabei um die Bewertung von Apps in einem Appstore. Dort können sowohl positive als auch negative Bewertungen abgegeben werden. Dabei werden auch Noten bzw. Sternchen vergeben. Wenn ein Unternehmen diese Bewertungen manipulieren würde, könnte es sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Z. B ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK