Razzia gegen Kinox.to-Betreiber und deren Strafbarkeit

von Timo Handel

Urheberrecht Razzia gegen Kinox.to-Betreiber und deren Strafbarkeit

Einem Bericht von Spiegel Online zufolge haben sächsische Ermittler in der vorigen Woche mehrere Durchsuchungen gegen mutmaßliche Betreiber des Onlineportals Kinox.to vollstreckt. Den beiden Hauptverdächtigen, die auf nach Spiegel-Informationen auf der Flucht seien, werde von der Staatsanwaltschaft Dresden neben gewerbsmäßiger Urheberrechtsverletzung und Steuerhinterziehung auch räuberische Erpressung und Brandstiftung vorgeworfen.

Bei Kinox.to handelt es sich um ein Portal, auf welchem dem Nutzer unter anderem Kinofilme, Serien und Dokumentationen über Verlinkungen, insbesondere im Stream, angeboten werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK