BGH: Quotale Anrechnung der vorgerichtlich angefallenen Geschäftsgebühr

von Hans-Jochem Mayer

Im Urteil vom 24.09.2013 – IV ZR 422/13 - hat der BGH eine weitere bislang bestehende Streitfrage im Zusammenhang mit der Anrechnung der Geschäftsgebühr auf die Verfahrensgebühr geklärt. Er hat klargestellt, dass bei der Anrechnung nicht mit fiktiven Geschäftsgebühren zu arbeiten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK