Wer den Film "Vier Stunden Gangbang" aus Filesharing-Netzwerken gesaugt hat bekommt den Nachschlag von ©-Law GbR

von Jan Gerth

Die Rechtsanwaltskanzlei ©-Law GbR aus Hamburg, dahinter verbergen sich, wie hierbeschrieben, die bekannten Abmahnanwälte Stephan R. Schulenberg LL.M. Eur. und Andre Schenk LL.M. Eur. der Kanzlei Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte, mahnen angebliche Urheberrechtsverletzungen für die Erotic Planet Wolfgang Embacher GmbH Gegenstand der aktuellen Abmahnungen ist der Film aus dem Bereich der Erwachsenenunterhaltung „Vier Stunden Gangbang“.


Wer als Filesharer dann die 4 Stunden durchgehalten hat bekommt dann halt auch den Nachschlag in Form einer Abmahnung der ©-Law GbR (c-Law GbR).


Die aktuellen Abmahnungen der ©-Law GbR(c-Law GbR) sind mit den bereits bekannten Abmahnschreiben der Kanzlei Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte jedoch fast identisch. Auch in den Abmahnungen für die Erotic Planet Wolfgang Embacher GmbH der ©-Law GbR (c-Law GbR) wird ein pauschaler Schadenersatzbetrag in Höhe von 950,00 € gefordert.

Aber wie bisher gelten auch für die neuen Abmahnungen der Kanzlei ©-Law GbR (c-Law GbR):

  • Setzen Sie sich nicht selbst mit der Kanzlei ©-Law GbR (c-Law GbR) in Verbindung! Jede noch so unbedachte Äußerung würde zu rechtlich nachteiligen Folgen führen.
  • Unterschreiben Sie die vorgefertigte Unterlassungserklärung auf keinen Fall, da Sie sich dann auch zur Zahlung der geforderten 950,00 € verpflichten und ein Schuldeingeständnis abgeben.
  • Aufgrund der gravierenden Rechtsfolgen und der technischen Fehlerbelastung der Ermittlung der IP-Adresse sollte die Abmahnung fachanwaltlich überprüft werden.
  • Trotz der zweifelhaften Rechtslage und der oft fehlerbehafteten Feststellung der Downloads empfiehlt sich in den meisten Fällen die Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK