Nobbi Blüm im Irrflug - mal wieder, aber platte Schelte der Justiz und der Rechtsanwaltschaft lässt sich ja gut verkaufen

von Jan Gerth

Der ehemalige Dauerminister für Arbeit und Soziales Norbert Blüm, genau der mit der sicheren Rente, durfte gestern bei Markus Lanz sein neues Machwerk Ein­spruch! Wi­der die Will­kür an deut­schen Ge­rich­ten. anpreisen.


Die Kollegen von strafakte.de haben das gut bewertet.


Sowohl die Kommentare in den Zeitungen, aber auch die Darstellung beim dauergespannten Markus Lanz lassen nur einen Schluss zu: Norbert Blüm spricht von Justiz und Rechtsanwälten wie der Blinde von der Schönheit der Farben, nur dass der Blinde eventuell noch Vorstellungskraft und Phantasie hat um sich den Farben anzunähern.


Norbert Blüm versucht mit Sch..hausparolen und ewig gleichen Plattitüden, wie sie schon der Journalist Joachim Wagner in seinem Buch " Vorsicht Rechtsanwalt. Ein Berufsstand zwischen Mammon und Moral" zu punkten und letztlich Leser zu finden.


Norbert Blüm kokettiert sogar damit, dass er keine Ahnung hat, was ihn aber nicht davon abhält die Justiz an den Pranger zu stellen und Richter zu kritisieren ...

Zum vollständigen Artikel

  • Rechtsanwälte biedern sich bei Häftlingen immer dubioser an

    abendblatt.de - 85 Leser - Hamburg. Joachim Wagner ist promovierter Jurist, Terrorismusexperte und Journalist. Vielen Menschen ist er als langjähriger Moderator des ARD-Magazins "Panorama" bekannt. Im Ruhestand konzentriert sich der 70-jährige Uhlenhorster, der sich in seinem viel beachteten Buch "Richter ohne Gesetz" bereits mit der islamischen Paralleljustiz befasst hat...

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK