Street criminology in Hongkong (2): Zelte auf Beton

Gestern, Mittwoch, wage ich dann mal eine kurze Expedition in den 9. Stock des Jockey Club Turms der University of Hong Kong: hier residieren die Soziologie, das Centre for Criminology und das Department of Politics and Public Administration. Im Department klopfe ich an die Tür von Dr. Uwe Steinhoff, Autor des großartigen Buches über “Moralisch korrektes Töten. Zur Ethik des Krieges und des Terrorismus” (leider “on leave” 2014-15), durch die Fenster sehe ich gepackte Kisten; vielleicht freut er sich über eine kleine Notiz, die ich im Sekretariat hinterlasse. Im Centre for Criminology hängt noch ein Poster: den Gastvortrag von Phil Carney aus Kent über Green Criminology habe ich wohl verpasst (schade!). Eine Bürotür geht auf: das ist Dr. Travis Kong, Kapazität der Queer-Forschung (“Fading Queer Heterotopia: Hong Kong Older Gay Men’s Queer Use of Spaces in Pre- and Post-Colonial Hong Kong”). Hier ist viel los: Vorträge über Sexarbeit und Drogengebrauch, über Strafvollzugsreform und über das zentale Thema der letzten Wochen – Polizei und Demonstrationen in autoritären Systemen. Im AStA-Gebäude machen mich die Vortragsankündigungen, die Wandzeitungen und die vielen Spenden für die Occupy-Studierenden neugierig auf die wirkliche Wirklichkeit: ob es die Bewegung, die so viele Schlagzeilen gemacht hatte, vielleicht doch noch gibt (und ich meine jetzt nicht Mong Kok, sondern Admiralty und den Regierungsdistrikt, da, wo ich im Vorbeifahren noch ein paar Zelte gesehen zu haben glaubte)?

Mr. Cheuk Ting Lam

Heute dann durch endlose Marmor-Malls und Flagship-Stores von Cartier, Armani, Gucci, Ermenegildo Zegna doch irgendwie wieder auf die Straße, wo tatsächlich nicht nur noch ein paar Zelte stehen, sondern hunderte von leichten Zelten auf dem Beton der gesperrten Expressways auf ihre Bewohner warten, die mit der Organisation dieses ungewöhnlichen Dorfes beschäftigt sind ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK