Erbrecht: Schenkung einer Immobilie an Kinder zu Lebzeiten

Es gibt mehrere Gründe für die Schenkung einer Immobilie an Kinder noch zu Lebzeiten: Bei einer Schenkung können die Erblasser bereits zu Lebzeiten aufwendige Verwaltungsaufgaben an ihre Kinder übertragen und mit der Schenkung verhindern, dass die Immobilie im Erbfall an Erbengemeinschaften fällt, was Verwaltung und Abwicklung des Nachlasses sehr erschweren kann. Im Übrigen helfen vorweggenommene Schenkungen von Immobilien, Steuern zu sparen. So kann ein Freibetrag von 400.000,00 EUR pro Kind und Elternteil alle zehn Jahre ausgenutzt werden ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK