DORDA BRUGGER JORDIS betreut CROMA-PHARMA bei M&A-Deal mit Valeant

Andreas W. Mayr (links im Bild) und Jürgen Kittel

Andreas W. Mayr und Jürgen Kittel, M&A-Partner bei DORDA BRUGGER JORDIS, haben die CROMA-PHARMA GmbH beim Verkauf ihrer Augenheilkunde- und Orthopädie-Sparten in Westeuropa, Asien und Nordamerika an Valeant Pharmaceuticals International (Valeant) beraten.

Valeant hat zuvor bereits CROMAs Chirurgie-Sparte in Osteuropa, dem Nahen Osten und Nordafrika erworben. Valeant ließ sich bei diesem Deal von Lorenzo Corte und Ani Kusheva von der Kanzlei Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom in London rechtlich betreuen. Dem Team von DORDA BRUGGER JORDIS gehörten auch Anwalt Wolfgang Kinner (Arbeitsrecht) und Rechtsanwaltsanwärter Jakob Pommer (M&A) an ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK