Auch Juristen haben Freizeit! Freizeittipps für München

Man mag es kaum glauben: auch Jurastudenten haben neben zahlreichen Bib-Aufenthalten, Seminarbesuchen und Hausarbeiten-Marathons wohl noch ein wenig Freizeit. Doch wie soll diese am besten genutzt werden? TalentRocket gibt heute Tipps zur Freizeitgestaltung für den Münchner Juristen oder Jura-Studenten, praktisch unterteilt in vier verschiedene Kategorien. Vor allem auch für die Erstis unter euch sicher eine interessante Lektüre!

Outdoor

Der Englische Garten

Eine der größten Parkanlagen der Welt mit 375 ha Fläche direkt in München! Man kann auf den zahlreichen Liegewiesen entspannen, die Sonne genießen, Frisbee, Volleyball oder Fußball spielen, die Slackline zwischen zwei Bäume spannen, mit dem Hund Gassi gehen, die stolz posierenden Nacktmünchner am Schwabinger Bach beobachten und und und. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und das Beste: nur 5 Minuten vom Juridicum entfernt! (U3/U6 Odeonsplatz bis Münchner Freiheit)

Tierpark Hellabrunn

Der Tierpark Hellabrunn ist in München seit Jahren eine Institution und für einen Zoobesuch ist man nie zu alt! In dem weitläufigen Areal kann man über 20.000 Tiere bestaunen und bewundern, tolle Fütterungsshows ansehen und entspannende Flanier-Spaziergänge machen. Unter Vorlage des Studentenausweises kostet die Tageskarte ermäßigte 10€. (U3 Thalkirchen (Tierpark))

Kultur

Alt, Neu oder Modern?

Kunstinteressierte Studenten kommen in München ganz sicher auf ihre Kosten, denn die künstlerischen Kulturangebote der Stadt sind unglaublich vielseitig und die Museenlandschaft ausgeprägt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK