Strafjustiz in Niedersachsen

Braunschweiger haben es nicht nötig

Kein Kuscheln, an einem Strang ziehen, wenn auch von verschiedenen Seiten, miteinander reden, einig sein darüber, dass Akten “gegen den Strich” gelesen werden müssen, alles bedenkenswerte positive Ansätze des 6. Kongresses “Strafjustiz in Niedersachsen” am 17. Oktober 2014 im Landgericht in Verden.

Über 250 Teilnehmer, etwa gleich aufgeteilt zwischen Richtern, Staatsanwälten und Rechtsanwälten. Eine gute Veranstaltung, insbesondere für die Strafjustiz in Niedersachsen und Bremen, sogar eine Kollegin aus Hamburg war dabei ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK