Die “hilfsweise und vorsorglich” erklärte Kündigung des Arbeitsverhältnisses

Auch eine “hilfsweise” oder “vorsorglich” erklärte Kündigung drückt den Willen des Arbeitgebers aus, das Arbeitsverhältnis zu beenden.

Der Zusatz “hilfsweise” oder “vorsorglich” macht lediglich deutlich, dass der Arbeitgeber sich in erster Linie auf einen anderen Beendigungstatbestand beruft, auf dessen Rechtswirkungen er nicht verzichten will1.

Die “hilfsweise” oder “vorsorglich” erklärte Kündigung steht unter einer, zulässigen2 – auflösenden R ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK