Anwalts Liebling

von Thomas Will

In einer Bußgeldsache hatte ich den für den Mandanten eingelegten Einspruch gegen den Bußgeldbescheid drei Wochen vor dem durch das Amtsgericht anberaumten Termin zurückgenommen. Meine Kostennote schickte ich der Rechtsschutzversicherung am 01.09. In der Kostennote enthalten war die “Gebühr für die Mitwirkung an der Entbehrlichkeit der Hauptverhandlung”. Diese fällt an, wenn der Einspruch spätestens zwei Wochen vor dem Termin zurückgenommen wird.

Leider überwies die Versicherung erstmal überhaupt nichts. Also erinnerten wir höflich an die Kostennote. Dann erinnerten wir etwas unhöflicher an die Kostennote ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK