Kein Schreibfehler beim AG Mitte

Das für alle Berliner „Verkehrssachen" zuständige AG Mitte ist anscheinend „abgesoffen", jedenfalls deutet dieser Beitrag bei Captain HUK darauf hin:

Hier die Ladung und das Schreiben des AG Mitte vom 18.09.2014 an den Rechtsanwalt des Klägers, in dem Termin zur mündlichen Verhandlung (Kürzung der Sachverständigenkosten durch die Zurich plc) zum 08.11.2016 !!! ang ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK