Das “Nein” und das Sexualstrafrecht

von Alexandra Braun

Kürzlich, nämlich am 01. August 2014, ist die Istanbul-Konvention getreten. Deren Artikel 36 soll Frauen vor sexueller Gewalt schützen und nicht einverständliches sexuell motiviertes Eindringen in den Körper einer anderen Person soll von den Mitgliedsstaaten unter Strafe gestellt werden.

Von zahlreichen Institutionen wird behauptet, dass es in Deutschland eine gravierende Schutzlücke gebe, die endlich geschlossen werden müsse. Man könnte glatt denken, dass Unmengen von Vergewaltigungen nicht zu einer Verurteilungen führten, nur weil die Frau sich nicht – oder nicht genug – ge ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK