ADAC Ex-Sprecher Staatsanwaltschaft ermittelt

ADAC EX-Sprecher steht unter Anfangsverdacht: Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

Staatsanwaltschaft durchsuchte bereits im Juli 2014 Haus von Ex – ADAC Sprecher Michael Ramstetter in einem Ortsteil von Starnberg in der Nähe von München.

Ihm wird vorgeworfen, bei der Publikumswahl zum „Lieblingsauto der Deutschen“ die niedrigen Teilnehmerzahlen nach oben korrigiert zu haben und die Rangfolge der gewählten Autos ebenfalls manipuliert zu haben.

Nun laute der Anfangsverdacht auf einen möglichen Vers ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK