Die Datenwoche im Datenschutz (KW41 2014)

von Sebastian Kraska

[IITR - 12.10.14] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> EU Council is trying to undermine Privacy Seals >>> Verschlüsselungstechnologie basiert auf Verfahren, die mit Quantencomputern gebrochen werden >>> Grundrechtseingriff: Öffentliches Informationsinteresse geht vor >>> Überwachung und Reisedaten >>> Rechtsstaatlichkeit ist nur Gerede >>> EU-Datenschutzverordnung auf Kosten des Datenschutzes >>> Großbanken Opfer einer Hacker-Attacke).

Sonntag, 5. Oktober 2014

EU Law Analysis, Expert insight into EU law developments. Warning: The EU Council is trying to undermine Privacy Seals (and through this, the General Data Protection Regulation) meint Douwe Korff, Professor of International Law…

***

In 15 Jahren könnten Quantencomputer bereits Realität sein – genügend Forschungsgelder vorausgesetzt. Mit dieser provokanten These begrüßte diese Woche Professor Matteo Mariantoni von der kanadischen Universität Waterloo die Teilnehmer einer Konferenz zur Post-Quanten-Kryptografie. Quantencomputer stellen die Kryptografie vor eine große Herausforderung: Die gesamte Verschlüsselungstechnologie im Internet basiert auf Verfahren, die mit Quantencomputern gebrochen werden könnten. Blick in die Zukunft, Hanno Böck in zeit.de…

***

Montag, 6. Oktober 2014

Grundrechtseingriff. Öffentliches Informationsinteresse geht vor, selbst wenn Info illegal beschafft wurde. Haufe.de/Recht…

***

Überwachung. Was macht ihr mit meinen Reisedaten? Wer fliegt, über den wird alles gespeichert. Bis hin zur IP-Adresse des Rechners, mit dem er das Ticket buchte ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK