Mit Mediationsklausel im Erbvertrag Streitigkeiten vermeiden

Tritt der Erbfall ein, kommt es häufiger als zu Lebzeiten des Erblassers erwartet zu Konflikten zwischen den Beteiligten. Zum Beispiel zwischen den Geschwistern in Erbengemeinschaft, zwischen den Pflichtteilsberechtigten und dem Erben, den Erben und Vermächtnisnehmern oder über die Unternehmensnachfolge, Verjährungsfragen oder die Versteigerung des Nachlassvermögens. Mediation könnte den Streitenden helfen. § 1 Abs. des Mediationsgesetzes definiert die Mediation als "vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem die Beteiligten mithilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung eines Konfliktes anstreben". Eine Mediation kann so ablaufen, dass sich alle Beteiligten mit der Mediatorin an einen Tisch setzen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK