Geschlossene Fonds: Festlegung von Eckpunkten für Anlagebedingungen

von Anna Izzo Wagner

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF), die BaFin und die Fondsverbände haben eine Einigung erzielt über die Musterkostenklausel und die Regeln zur Vermeidung reiner Blindpools bei geschlossenen Fonds.

Insbesondere im Hinblick auf die Musterkostenklausel ist eine Verbesserung erzielt worden im Vergleich zum Entwurf der Klausel aus dem Juli diesen Jahres; und anderem bezüglich der Transaktionsgebühr und des Aufwendungsersatzes. Mit Datum vom 30. September hat die BaFin die „Musterbausteine für Kostenklauseln geschlossener Publikumsinvestmentvermögen“ veröffentlicht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK