ESMA: Konsultation zu Empfehlungen zur Unabhängigkeit der Verwahrstelle

von Anna Izzo Wagner

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA hat ein Konsultationspapier veröffentlicht zum Entwurf eines Technisches Rates für Delegierte Rechtsakte der Europäischen Kommission, der sich vorrangig mit neuen Regeln für Verwahrstellen befasst. Diese Änderungen sind auf die OGAW-V-Richtlinie (konkret: Artt. 25 (2), 26 (b) (h), 22a (3)(e) und 26b(e)) zurückzuführen.

Zwei zentrale Aspekte sind (1) die Sicherstellung der Unabhängigkeit der Verwahrstelle gegenüber der Kapitalverwaltungsgesellschaft und (2) die erforderlichen Maßnahmen der Verwahrstelle und des Unterverwahrers zur Sicherung der Insolvenzfestigkeit der vom Unterverwahrer verwahrten Vermögensgegenstände ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK